Die Tischlerei Mennickheim nimmt Abschied von einem hervorragenden Tischlergesellen

Ferdinand Leiter

* 13.11.1933 in Woitzdorf/Sudetenland

† 27.08.2019 in Ahnatal-Weimar

Am 11. Juni 1956 fing Ferdinand Leiter bei Fritz Mennickheim in Kassel-Harleshausen, Am Rain 15, als Tischlergeselle an. Er war ein perfekter Handwerker, hilfsbereit, übernahm Verantwortung und war offen für Neuerungen. Fritz Mennickheim ging es gesundheitlich schlechter. Ferdinand wurde der 1. Mann im Betrieb. 1970 legte Erich Mennickheim die Meisterprüfung ab und übernahm 1972 den Betrieb. Es entstand eine äußerst angenehme Zusammenarbeit. Ferdinand übernahm alle anfallenden Aufträge, wie Innenausbauten, Möbel, Haus- und Zimmertüren.Viele Kunden erfeuen sich noch heute an den Einbauten, die er im Betrieb fertigte und montierte.

Ferdinand war Vorbild für jüngere Kollegen und Lehrlinge. 1994 hat er unseren Umzug nach Vellmar mitgestaltet und tatkräftig unterstützt. Bis 1999, also 43 Jahre, arbeitete er als Tischlergeselle bei uns. Auch nachdem er in Rente gegangen war, hielt er regelmäßigen Kontakt zur Firma und den Kollegen.

Die Tischlerei Mennickheim verdankt ihm unendlich viel. Er lebt in unseren Herzen weiter.